Guides aktueller 2. Durchgang

Mag. Ingo Spörk

Das Karriereguiding ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, das große Potential an Erfahrung und Expertise, das ältere arbeitssuchende Personen mitbringen, zielgerichtet dem Arbeitsmarkt zugänglich zu machen und somit sowohl für Arbeitssuchende als auch für Unternehmen eine „win-win“ Situation herzustellen. Ich freue mich jedenfalls sehr darauf, engagierte Persönlichkeiten kennenzulernen und diese in dem Prozess des Karriereguidings zu begleiten.“

Mag. Ingo Spörk, Vice President, Human Resources, KNAPP AG


Robert Gartner

„Ein wesentlicher Vorteil der Generation 50+ ist deren berufliche Erfahrung. Gepaart mit Talent erhält man gute und treue Mitarbeiter. Beim Karriereguiding werde ich nicht nur „ältere“ Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wieder in den Arbeitsmarkt integrieren, sondern auch Talente finden und stärken, damit jeder wieder seinen angestammten Platz im Leben findet“.

Robert Gartner, Recruitment, Schulungen & Interims Leitung Fahrtbetrieb Straßenbahn, Holding Graz


Robert Gartner

„Ich freue mich, eine sinnvolle Initiative unterstützen zu dürfen, die eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten hervorbringt und bin neugierig auf den Austausch mit erfahrenen Menschen. Da ich davon überzeugt bin, dass eine der wichtigsten Kompetenzen in der heutigen Arbeitswelt der reflektierte Umgang mit sich selbst und mit anderen ist, darf ich dazu ein Stückchen beitragen und die Teilnehmenden mit unserer Talent Insights Analysen ausstatten, denn 'Wer andere erkennt, ist gelehrt. Wer sich selbst erkennt, ist weise'. (Laotse)"

Mag.a Dr.in Tanja Abwa, Geschäftsführung, Scheelen GmbH Österreich


Mag. Manuela Krenn, Markus Wiessner, MSc.

Mit 43.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist SPAR einer der größten privaten Arbeitgeber Österreichs. Als Karriereguides geben wir gerne unsere Erfahrungen zum Bewerbungsprozess weiter, unterstützen die Teilnehmenden bei der Job-Akquise und stehen mit Rat zur Seite.“

Mag.a Manuela Krenn, SPAR Österreichische Warenhandels-AG

Markus Wiessner, MSC., Filialgebietsleiter, SPAR Österreichische Warenhandels-AG


Maria Santner

„Die besondere und lange Berufserfahrung und viel Fachwissen machen ältere Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu wichtigen Stützen jedes Unternehmens. Ich freue mich, bei diesem wichtigen Projekt meinen Erfahrungsschatz einbringen zu dürfen.“

Maria Santner, Prokuristin, Anton Paar GmbH


Guides 1. Durchgang

FH-Prof. Mag. Dr. Peter Reininghaus

„Erfolgreiche Bewerbungsprozesse legen den Grundstein für neue berufliche Perspektiven. Das Projekt Karriereguiding bietet Jobsuchenden die Möglichkeit, sich auf dem Arbeitsmarkt professionell zu präsentieren. Als Experte in diesem Programm zählt es zu meinen Aufgaben, die Teilnehmenden mit Tipps und individuellen, maßgeschneiderten Plänen zu unterstützen – eine spannende und zugleich abwechslungsreiche Herausforderung.“

FH-Prof. Mag. Dr. Peter Reininghaus, Abteilungsleiter Personal und Recht der FH JOANNEUM


Anita Jurina

„Das Karriereguiding ist sowohl für Arbeitgeber- als auch Arbeitnehmer eine hervorragende Unterstützung und Begleitung hinsichtlich Reintegration von ArbeitnehmerInnen in den Arbeitsmarkt. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und auf das Kennenlernen und Vernetzen mit neuen potenziellen MitarbeiterInnen.“

Anita Jurina, Personalentwicklung / Recruiting, K&Ö Service GmbH


 

DI (FH) Harald Gorucan, Msc

„ArbeitnehmerInnen der Generation 50plus erledigen ihre Aufgaben in manchen Bereichen mit mehr Ruhe und auch effizienter als es manche Jüngere tun, die dies mit der „Brechstange“ versuchen. Beim Karriereguiding möchte ich aus meinen diesbezüglichen positiven Erfahrungen auch andere profitieren lassen.“

DI (FH) Harald Gorucan, Msc, Leiter Group Human Resources, Saubermacher Dienstleistungs AG.


Dr. Eva Maria Bachler

„Diversität ist ein essentieller Bestandteil von funktionierenden Teams. Daher möchte ich dazu beitragen, dass „ältere ArbeitnehmerInnen“ ihren Marktwert kennen und vertreten sowie ihr Potential nutzen können.“

Dr. Eva Maria Bachler, Teamleiterin Personalentwicklung, Saubermacher Dienstleistungs AG.


Mag. René Meister

Foto: Foto Fischer

„Ich finde den Wert einer Gesellschaft erkennt man daran, wie sie mit benachteiligten Gruppen umgeht. Integration macht Sinn.“

Mag. René Meister, Magistratsdirektion Strategische Personalentwicklung, Stadt Graz


DI Günter Fürntratt

„Wie in der Bildung zählt für mich beim Karriereguiding - Stärken stärken - zu meinen Leitprinzipien. Ich bin schon sehr neugierig, Menschen mit interessanten Lebensläufen kennenzulernen und bringe sehr gerne meine Erfahrung für den richtigen und guten Karriereweg ein.“

DI Günter Fürntratt, Abteilungsvorstand Bildung und Integration, Stadt Graz